Tests/Presse, Teil 2 (vor 2008)

Test/Presse


Wenn Sie
regelmäßig über
audiodata-Tests
informiert werden
möchten, dann
melden Sie sich
hier zu unserem
kostenlosen
Newsletter an.

eMail Adresse:

Anmelden
Abmelden

 


Download...
Departures Winter 2007

"Vorhang auf!"

Das vierteljährlich in ganz Europa nur an Inhaber der Platinum American Express Card versandte Luxusmagazin Departures stellt seiner exklusiven Leserschaft nur das Beste vom Besten vor.

In Ausgabe "Winter 2007" widmet sich das Magazin unter dem Titel "Vorhang auf!" dem perfekten Heimkino und empfiehlt zum großen Bild den großen Ton der teilaktiven Avancé sowie Carré:

"Dagegen markieren Schallwandler wie die handgefertigte Audiodata Avancé die Spitze des klanglich Machbaren. Ausgestattet mit hochwertigen Holz- oder Lackoberflächen überzeugt die Avancé als meisterhaft verarbeitete Klangspulptur..

Den kompletten Artikel können Sie durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.

Der Artikel steht als Curtain call auch in englischer Sprache zur Verfügung.


Download...
HomeVision 09/2007

"Welche ist die schönste im Land?"

"Die wohl schönste und beste Kompaktbox Deutschlands kommt aus Aachen und hört auf den Namen Petite. Das Klangjuwel ist in edelsten Hölzern erhältlich und klingt dank des modernen Koaxtöners liegend wie stehend gleichermaßen perfekt."

Mit diesem ebenso kurzen wie beeindruckenden Statement beschreibt Redakteur Knut Isberner am Ende des Kompaktboxen-Tests "Welche ist die schönste im Land?" in Heft 09/2007 von HomeVision die Petite, als es um Alternativen zu den Testkandidaten geht.

Der komplette Sticker kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


 


Download...
Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29.05.2007

"So schön kann´s aus Aachen klingen"

Die renommierte Frankfurter Allgemeine Zeitung, F.A.Z, berichtet unter der Rubrik "Technik und Motor" regelmäßig über innovative Techniken und herausragende Produkte.

In der Ausgabe vom 29.05.2007 stellte sie ihren Lesern unter der Überschrift "So schön kann´s aus Aachen klingen" die Marke audiodata vor. Der ausführliche Artikel ist eine lesenswerte Kombination aus Firmengeschichte, Unternehmerprofil und Partout-Test.

Die Original F.A.Z-Seite kann durch Anklicken des Aufmacherfotos in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.
Der besseren Lesbarkeit wegen stellen wir Ihnen den Text des Artikels auch zum Online-Lesen zur Verfügung.


HIGH END Award 2007

"Best Value for Money Award Stereo für audiodata/ASR"

Zurück von der HIGH END 2007 ist das audiodata-Team um eine spektakuläre Auszeichnung reicher:

Der nur in vier Kategorien von der HIGH END SOCIETY und der Zeitschrift AUDIO gemeinsam vergebene HIGH END Award ging dieses Jahr bei insgesamt über 200 Ausstellern an audiodata und Elektronikpartner ASR für erstklassige Performance bei vernünftigen Kosten.

Bereits in den letzten Jahren konnte das Gespann audiodata/ASR nach Publikumsmeinung mit einer der besten Vorführungen der Messe überzeugen, dieses Jahr konnten wir auch die Testhörer des HIGH END Awards überzeugen.

Wir empfinden diese hohe Auszeichnung als Bestätigung und Ansporn zugleich. Unser Dank geht an die Juroren des HIGH END Awards und natürlich an Elektronik-Partner ASR - Herzlichen Dank!


Download...
AV-Magazin  01/2007

"Erfolgreiches Querdenken"

Das neue Jahr fängt ja gut an...

Nach dem spektakulären Testerfolg in stereoplay (s.u.) hat sich Chefredakteur Olaf Sturm vom AV-Magazin unter dem Titel "Erfolgreiches Querdenken"  mit unserer Jolie beschäftigt und ist dabei zu einem beeindruckenden Fazit gekommen:

"Die Verwendung des Breitbandmitteltöners sorgt für einzigartige Klangeigenschaften. Nicht nur erfahrene Hörer werden diese Tatsache sofort bemerken. Die Jolie spielt über alle Maßen räumlich, bietet ein harmonisches Klanggefüge und gehört auch aufgrund ihrer Verarbeitung und Technik ohne Wenn und Aber in die High-End-Klasse.

Beim AV-Magazin wird die Jolie zukünftig als Arbeitsgerät der Redaktion weiter zum Einsatz kommen."


Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.

Der Bericht inklusive eines zum Testzeitpunkt geführtes Interviews mit audiodata-Geschäftsführer Peter Schippers kann beim AV-Magazin auch online gelesen werden, das Interview alleine kann hier herunter geladen werden.


Download...
€uro 12/2006

"Hören wie Gott in Frankreich"

Die Zeitschrift "€uro" ist eine der größten und bedeutendsten Titel der Wirtschafts- und Finanzpresse in Deutschland.

Abseits des harten Börsenalltags weiß die Redaktion unter der Rubrik "Geld & Leben"  aber auch die schönen Dinge des Lebens zu schätzen. Im Heft 12/2006 stellt sie mit der Überschrift "Hören wie Gott in Frankreich"  ihren Lesern die Jolie vor:

"Wir haben die Stärken des Prinzips Dampfradio genommen und die Schwächen eliminiert", erklärt audiodata Vordenker Peter Schippers dazu im Interview.

Den kompletten Artikel können Sie durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.


Download...
stereoplay 08/2006

"Würdenträger"

An guten Berichten über audiodata-Lautsprecher mangelt es auf dieser Seite wahrlich nicht.

In der Ausgabe 08/2006 der Zeitschrift stereoplay hat sich Jolie aber einer der größten Herausforderungen überhaupt gestellt, dem direkten Vergleich mit den großen Marken des Marktes.

Testredakteur Wolfram Eifert hat Jolie in einem Hörmarathon über 14 Seiten mit 5 anderen "Würdenträgern"  verglichen und schlussendlich zum alleinigen Sieger erklärt!
In seinem Fazit, indem er noch einmal auf jeden Testteilnehmer eingeht, schreibt er abschließend über Jolie: "Meinem besten Freund würde ich die Audiodata besorgen, die macht von allen die meiste Musik."

Damit konnte unsere innovative Breitbandtechnik einen spektakulären Sieg erringen. Neben einem ausführlichen Einschub zum Thema Breitbänder im Testbericht schreibt Chefredakteur Holger Biermann über die Technik des Siegers sogar im Editorial der August-Ausgabe.

Der Testbericht sowie das Editorial kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


 


Download...
HomeVision 06/2006

"Großer Luxus - ganz klein"

Nach exklusiven Berichten in Möbel- und Wirtschaftsmagazinen (s.u.) ist in Heft 06/2006 von HomeVision wieder ein klassischer Testbericht erschienen.

Unter der viel versprechenden Headline "Großer Luxus - ganz klein"  wurde unser Multitalent Petite gleich einem Doppeltest unterzogen, als Stereo-Lautsprecher und als komplettes 5.1 Mehrkanal-Set.

Und in beiden Disziplinen konnte Petite Redakteur Knut Isberner voll überzeugen. Mit Attributen wie "frappierende Räumlichkeit", "neutral und detailgenau", "hohe Sprachverständlichkeit"  und "höchstwertige Verarbeitung"  gewann Petite in doppelter und fünffacher Ausführung und steht ab sofort sowohl bei "Stereo-Kompaktboxen" als auch bei "5.1-Kompakt-Sets" auf Platz 1 der HomeVision-Bestenliste!

Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Download...
Markt und Mittelstand, 05/2006

"Kino im Wohnzimmer"

Mit Markt und Mittelstand, dem Magazin für Unternehmer, ist jetzt nach diversen Wohnungs- und Einrichtungsmagazinen eine Wirtschaftszeitschrift auf audiodata aufmerksam geworden.

Im Heft 05/2006 sind es im Artikel "Kino im Wohnzimmer"  neben schicken Flachbildschirmen wieder einmal Carré und Ambiance, welche dank Dual-Coax-Technologie mit "bestem Klang und Design"  zu überzeugen wissen und so aus der Masse herausragen. In der abschließenden kleinen Marktübersicht bekommen sie unter der Headline "Die besten Lautsprecher"  dann auch eine dicke Empfehlung.

Den kompletten Artikel können Sie durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.


Download...
Casa Deco, Heft 3, Mai/Juni 2006

"Das große Spiel"

Im Heft Nr. 3/2006 zeigt Casa Deco, das Magazin für "Wohnen + Design + Lifestyle", unter dem Titel "Das große Spiel"  seinen Lesern und Leserinnen, wie man mit hochwertiger Unterhaltungselektronik zur Fußball-Weltmeisterschaft die Live-Atmosphäre der Stadien ins heimische Wohnzimmer holen kann.

"Zum großen Spiel gehört das große Bild..." und "...zum großen Bild gehört der große Klang"  lautet das Credo der Redaktion, welche dann unseren hochwertigen On- und Inwalllautsprecher Carré als perfekte Lösung für zuhause propagiert: "Farblich abgestimmt auf die Wandfarbe oder Einrichtung stellen sie eine auch unter ästhetischen Gesichtspunkten ideale Lösung dar."

Aber auch unser Standlautsprecher Ambiance wird als "Augen- und Ohrenschmaus der Referenzklasse"  vorgestellt.

Den kompletten Artikel können Sie durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.


Download...
stereoplay 03/2006

"Äpfel & Birnen"

"Kann man einen elektrostatischen Lautsprecher mit einem dynamischen vergleichen?"  fragt Testredakteur Dalibor Beric im Test "Äpfel & Birnen"  in Ausgabe 03/2006 der Zeitschrift stereoplay.

Man kann nicht nur, es liefert sogar verblüffende Erkenntnisse, wenn der dynamische Lautsprecher Ambiance heißt und von audiodata kommt:

"Die Ambiance klingt nicht nur extrem homogen, sondern kann Musik auch hinreißend lebendig vermitteln, wie es sich für ein stereoplay Highlight gehört." lautet sein beeindruckendes Fazit, womit auch gleich verraten ist, das ein weiterer audiodata-Lautsprecher das begehrte stereoplay-HIGHLIGHT Logo tragen darf.

Mit satten 60 Klangpunkten zieht die Ambiance aber nicht nur an wesentlich teureren Mitbewerbern vorbei in die "Absolute Spitzenklasse" ein, sondern darf sich ab sofort auch mit dem Ehrentitel "Favorit der Redaktion" schmücken.

Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Download...
Digital World, Heft 1, März/April/Mai 2006

"Auf den Punkt"

Welches Potenzial in der Koax-Technologie steckt, wird inzwischen durch eine ganze Serie von hervorragenden Tests unserer Lautsprecher belegt.

In Ausgabe Nr.1/2006 von Digital World, der Zeitschrift für "Technik, die Spaß macht", ist unter dem Titel "Auf den Punkt" ein interessanter Artikel über die Vorteile koaxialer Lautsprecher erschienen - natürlich mit audiodata als leuchtendem Beispiel!

"Bei unserem Dual-Koax-Chassis sind praktisch zwei Lautsprecher in einem Korb untergebracht, wobei der Hochtöner auf einer gemeinsamen Achse im akustischen Zentrum des Tieftöners sitzt, wie auch in der gleichen Tiefe", erläutert audiodata Geschäftsführer Peter Schippers dazu im Interview.

Den kompletten Artikel können Sie durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.


 


Download...
casaviva, Heft 26, Nov./Dez. 2005

"Bitte Platz nehmen"

Mit casaviva, dem Magazin für klassisch-mediteranes Wohnen auf hohem Niveau, ist jetzt eine weitere Wohnzeitschrift auf audiodata aufmerksam geworden.

Unter dem Titel "Bitte Platz nehmen"  zeigt sie ihren Lesern im Heft 26, Nov./Dez. 2005 die neuesten Trends zum Thema Heimkino und liefert dabei wichtige Informationen zum Thema Surround-Lautsprecher:

"Obwohl derzeit eine unüberschaubare Vielzahl von Surround-Systemen offeriert wird, eignen sich nur wenige Lautsprecher-Sets für eine perfekte Heimkino-Beschallung unter Wohnraumbedingungen. Worauf Sie bei der Wahl Ihrer Schallwandler besonders achten sollten, verrät Ihnen Experte Peter Schippers, Elektroingenieur und Geschäftsführer von Audiodata, im casaviva-Interview".

Den kompletten Artikel und das Interview mit Peter Schippers können Sie durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.


Download...
AV-Magazin  10/2005

"Angewandte Kunst"

Nach spannenden Artikeln außerhalb der Fachpresse (s.u.) ist soeben im AV-Magazin wieder ein "richtiger" Testbericht erschienen.

Chefredakteur Olaf Sturm hat sich unter dem Titel "Angewandte Kunst" ausgiebig mit unserer Ambiance beschäftigt und war begeistert. Richtig begeistert, denn die Ambiance ist ab sofort Referenz des AV-Magazin!

Den ausführlichen Bericht mit viel Hintergrundinformationen möchten wir Ihnen gerne in voller Länge ans Herz legen, das beeindruckende Fazit sei aber - nicht ohne Stolz - schon vorab verraten:

"Dank Koax-Chassis und ausgefeilter Umgebung entsteht ein Lautsprecher, der keinerlei Fehler macht und über ein räumliches Abbildungspotenzial verfügt, das wirklich nur in ganz seltenen Fällen erreicht wird. Ihre Fähigkeit Klangfarben, Details und Rhythmus darzubieten machen die Ambiance zu Ausnahme-Schallwandlern.
Diese Form angewandter Klangkunst ist ab sofort Top-Referenz des AV-Magazins."


Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden. Alternativ kann der Test beim AV-Magazin auch online gelesen werden.


Download...
five to nine  drei|2005

"Großes Kino für die Couch"

Neben hervorragenden Tests in der Fachpresse erregen unsere Lautsprecher - gerade in letzter Zeit - immer mehr Aufmerksamkeit in Lifestyle-, Wohn- und Ambiente-Magazinen.

Unter dem Titel "Großes Kino für die Couch" hält five to nine, das exklusive Lifestyle-Magazin der Wirtschaftswoche in Ausgabe drei|2005 den ultmativen Tipp für seine Leser bereit:

"Von den vielen Systemen eignen sich nur wenige für perfekte Heimkino-Beschallung. Die derzeit beste Lösung kommt von Audiodata. Wer die Referenz-Lautsprecher Avancé mit den hochwertigen Onwall-Satelliten Carré kombiniert, ist klanglich mittendrin."

Der Artikel kann durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunterladen.


Download...
Technology Review 09/2005

"Der perfekte Klang"

Die Zeitschrift Technology Review, die deutsche Ausgabe des renommierten M.I.T.- Magazins, hat mit ihrem redaktionellen Konzept, das Wissenschaft und Wirtschaft miteinander verbindet, eine Alleinstellung im Zeitschriftenmarkt.

Im Rahmen ihrer Rubrik "Wissen => Demo" war die Redaktion jetzt zu Gast bei audiodata und beschreibt unter dem Titel "Der perfekte Klang" ihre Eindrücke in der Septemberausgabe 09/2005.

Der ausführliche Text und die vielen Fotos bilden eine gelungene Mischung aus Hintergrundinformationen über audiodata und interessanten Details über die Fertigung einer Avancé.

Der komplette Artikel kann durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Ambiance in hifi & records 03/2005
hifi & records 3/2005

"Punktgenau"

Nach der gelungenen Premiere auf der HIGH END 2005 in München hat der erste Ambiance-Test nicht lange auf sich warten lassen. In Heft Nr. 3/2005 der Zeitschrift hifi & records hat Lautsprecherspezialist Michael Jansen sich unter dem viel versprechenden Titel "Punktgenau" unseren neuen Standlautsprecher angehört:

Sätze wie "Klasse, wie etwa das Gleiten der Finger über Gitarrensaiten nuanciert wiedergegeben wird. Bei hart angerissenen Saiten scheint man das Nachschwingen förmlich sehen zu können." und "Diese Lautsprecher können im Bass ordentlich zulangen. Das Percussion-Festival der "O-zone" Percussion Group auf der Manger CD ist ein wahrer Ohrenschmaus." zitieren wir natürlich gerne und nach dem abschließenden Fazit "Die Qualitäten der Audiodata würden einem Abhörmonitor bestens zu Gesicht stehen." wird auch klar, warum er diesen Bericht "Punktgenau" genannt hat.

Leider steht uns von diesem Test kein PDF zur Verfügung. Den kompletten Bericht können Sie in Heft 3/2005 von hifi & records ab S. 50 nachlesen.


 


Download...
HVT 04/2005 (NL)

"Het audio nirvana nabij"

Nach zwei überragenden Inlandtests (s.u.) ist in der Ausgabe 04/2005 der führenden niederländischen Fachzeitschrift HVT ein weiterer Supertest der Avancé erschienen.

Chefredakteur Theo Wubbolts hörte sich eine Kombination aus Avancé und ASR Emitter II an und war sichtlich begeistert:

"Die räumliche Abbildung gehört zum besten, was wir je im HVT-Hörraum hatten, die Auflösung ist auf höchstem Niveau.", schreibt er sinngemäß und attestiert dem Gespann abschließlich ein "Gesamtergebnis der Extraklasse".

Genau diese Kombination können Sie als Besucher der HIGH END 2005 im Mai in unserem Ausstellungsraum im Atrium 3, D108 auch live erleben.

Der niederlänische Originalbericht kann durch Anklicken der Titelseite in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Download...
stereoplay 11/2004

"Absoluter Wahnsinn"

In der Ausgabe 11/2004 der Zeitschrift stereoplay ist der zweite Test der Avancé erschienen.

Unter dem viel versprechenden Titel "Absoluter Wahnsinn" stellt Redakteur Wolfram Eifert der Avancé einmal mehr ein überragendes Zeugnis aus:

"Die Avancé erfüllte, nein, übertraf alle Erwartungen. Instrumente lösten sich wunderbar von den Gehäusen; man hatte den Eindruck, bis hinter die Bühne sehen zu können, und bekam je nach Software eine zentimetergenaue Ortung oder auch Klangpanoramen von monumentaler Größe und Vielschichtigkeit.", schwärmt er über ihre klanglichen Vorzüge und fährt anschließend fort:
"Den Vergleich mit bewährten Highlights bestand die Audiodata mit links. Am Ende kassiert die Avancé wohlverdiente 60 Klangpunkte und etabliert sich damit als neuer Best Buy ihrer Klasse."

Darüber hinaus darf sich nach Partout und Petite jetzt auch die Avancé mit dem begehrten stereoplay-HIGHLIGHT Logo schmücken und läßt in der Bestenliste wie schon bei AUDIO deutlich teurere Mitbewerber hinter sich.

Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Download...
AUDIO 09/2004

"Der Spagat"

Die Erwartungen waren hoch, die Premiere in München war ein voller Erfolg, jetzt ist er da, der erste Test der Avancé...

In Heft Nr. 09/2004 der Zeitschrift AUDIO hat sich Knut Isberner unter dem Titel "Der Spagat" mit unserem neuen Star beschäftigt. Das Ergebnis ist schlicht überwältigend:

"Klang auf Weltklasseniveau und ein Styling, das selbst die kritischen Augen an den Pariser Laufstegen nicht fürchten müsste - die Avancé ist ein Ausnahmelautsprecher. Für 10.000 Euro gab es nie zuvor mehr Klang. Das sichert der Audiodata einen herausragenden Platz in der AUDIO-Referenzklasse.", lautet sein eindrucksvolles Fazit.

Mit 97 Punkten und Preis/Leistungsverhältnis "überragend" zieht die Avancé in die Referenzklasse ein und läßt dabei deutlich teurere Mitbewerber hinter sich.

Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Petite in hifi & records 01/2004
hifi & records 1/2004

"Downsized"

In Heft Nr. 1/2004 der Zeitschrift hifi & records ist der nächste Petite-Test erschienen. Unter dem Titel "Downsized", womit die Verwandtschaft zur "großen Schwester" Partout angesprochen wird, hat Redakteur Stefan Gawlick sich ein Pärchen Petite als kleinen "Edel-Monitor" angehört:

"Dies ist ein phänomenal auf den Punkt spielender Wandler, der jeden Tonmeister begeistern dürfte - und jeden Musikliebhaber, der wissen will, was denn auf seinen Platten (vor allem räumlich) wirklich passiert", lautet sein eindrucksvolles Fazit.

Leider steht uns von diesem Test kein PDF zur Verfügung. Den kompletten Bericht können Sie in Heft 1/2004 von hifi & records ab S. 54 nachlesen.


Download...
Audiophile 1/2004

"SACD, aber richtig"

In Heft Nr. 1/2004 der Zeitschrift Audiophile ist ein weiterer Petite-Test erschienen. Redakteur Knut Isberner hat unter der Überschrift "SACD, aber richtig" eine hochwertige, reinrassige SACD-Multi-Channel Kette mit fünf Petite zusammen gestellt und war begeistert:

"Dieser Lautsprecher beeindruckte mich, wie es keinem in seiner Preislage zuvor gelang. Mit ihr lässt sich leicht der ITU-Standard umsetzen, der fünf identische Schallwandler mit gleichem Abstand zum Hörplatz fordert. Die Petite löst fantastisch auf, ihre Offenheit und Schnelligkeit passten perfekt zu den Qualitäten des Über-Sony (Anm. Sony SCD-333 ES Swoboda)."

In der abschließenden Bewertung bekommt die Petite die hervorragende Einstufung "Top High-End", das Fazit "Der hochwertige Kompaktmonitor klingt schlicht richtig" spricht für sich selbst."

Der komplette Bericht kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Download...
stereoplay 12/2003

"Audiodata Petite & Co"

Nach acht überragenden Tests der Partout in Folge und diversen Kaufempfehlungen (die letzte gab´s im gleichen Heft, s.u.) schickt sich jetzt "die kleine Schwester" an, diesen Erfolg zu wiederholen.

In Heft Nr. 12/2003 der Zeitschrift stereoplay lud Redakteur Wolfram Eifert vier hochwertige Mehrkanal-Sets zum Test. audiodata steuerte fünf Petite und den aktiv geregelten Subwoofer Soutien 2S bei - und konnte voll überzeugen!

"Die fünf Petite spielten unaufgeregt und doch hochgradig detailverliebt, mehr als konventionell bestückte Sets schienen sie die Raumakustik außer Kraft zu setzen und ihre Hörer in die Aufnahmeumgebung zu setzen. Diesen Traum an Präzision und Geschlossenheit ergänzte der Woofer in perfekter Weise - natürlicher und Highend-kompatibler kann ein Multichannel-Boxenset nicht klingen."

Mit diesem Auftritt konnte das Sextett aus Petite/Soutien nicht nur den Testsieg erringen, sondern bekam neben der begehrten Auszeichnung stereoplay-HIGHLIGHT auch das ultimative Fazit "Eines der musikalisch besten Sets überhaupt.".

Den kompletten Bericht können Sie in Heft Nr. 12/2003 von stereoplay ab S. 24 nachlesen, in Auszügen kann er durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


 


Download...
stereoplay 12/2003

Kaufberatung Lautsprecher

In Heft Nr. 12/2003 servierte stereoplay 15 topaktuelle Lautsprecher-Highlights.

In einem illustren Umfeld von weltbekannten Lautsprechern bekam unsere testverwöhnte Partout hier einmal mehr eine dicke Empfehlung:

"Die Partout tönt ausgesprochen unaufgeregt und beweist ein feines Gespür für Timing und Räumlichkeit. Eine hochmusikalische Rassebox für den anspruchsvollen Gourmet."

Den kompletten Artikel können Sie in Heft Nr. 12/2003 von stereoplay ab S. 118 nachlesen, der Auszug über die Partout kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


großes Bild...
AUDIO 09/2003

"Die besten Boxen"

Unter dem viel versprechenden Titel "Die besten Boxen" stellte AUDIO in Heft 09/2003 "die 50 attraktivsten Lautsprecher der Welt" vor. Eine der Auserwählten war unsere Petite. Und sie hat mächtig abgeräumt...

"Die Petite verbindet die Präzision bester Monitorlautsprecher mit der Farb- und Ausdruckskraft eines ultimativen High-End Wandlers. Die Abbildungstreue in Breiten- und Tiefenstaffelung sucht ihresgleichen. Die kleine Aachenerin ist eine grandiose Bereicherung der Kompaktboxen-Weltelite."

Mit der Höchstbewertung für Neutralität (100 Punkte!) und sagenhaften 82 Punkten Gesamtergebnis zieht die Petite an mancher ausgewachsenen Standbox vorbei in die Spitzenklasse ein. Die Verarbeitungsnote "überragend" spiegelt dabei einmal mehr unseren Fertigungsstandard.

Den kompletten Bericht können Sie im Heft Nr. 9/2003 von AUDIO, S. 28/29 nachlesen.


Testergebnis LS4 in AUDIO 07/2003
AUDIO 07/2003

"Draht und Tat"

"Erst ein optimal passendes Boxenkabel reizt eine HiFi-Anlage wirklich aus. AUDIO unterstützt Sie tatkräftig, die beste Verbindung zu finden", moderiert Redakteur Christoph de Leuw in Ausgabe 07/2003 seinen umfangreichen Kabeltest an.

Zum Test waren 15 Lautsprecherkabel bis 20 EUR/m geladen, ein Teilnehmer war das audiodata LS4, unser preiswertes LS-Kabel. Und es hat sich hervorragend geschlagen:

"...dieser Aufbau bewirkt geringe Induktivität bei gleichzeitig harmloser Kapazität - beachtlich in dieser Preisklasse. Als sehr harmonisch und gleichzeitig korrekt erwies sich das LS4 auch im Hörtest, mit ihm erschien der Klang wohltemperiert und farbstark." lautet schließlich sein Ergebnis.

Mit Prädikat +6 holt sich das LS4 die zweitbeste Bewertung des gesamten Testfeldes, die Praxisnote B attestiert ihm verstärkerunkritische elektrische Parameter.

Den kompletten 8-seitigen Bericht, welcher sehr informativ die verschiedenen Kabeleigenschaften und elektrische Parameter erklärt, können Sie in AUDIO 07/2003, Seite 30ff nachlesen.


Download...
stereoplay 05/2003

"Die Essenz"

"Zum 25-jährigen stereoplay-Jubiläum nahmen sich 25 Hersteller je eines ihrer Produkte -fast durchweg stereoplay Highlights- noch einmal richtig vor. Es entstanden sensationelle Sonderversionen", erklärt stereoplay unter dem Titel "Meisterwerke" in Ausgabe 05/2003 das Geburtstags-Projekt.

Bei audiodata entstand so die Partout Jubilee, eine auf 50 Paar limitierte Sonderauflage der bereits erfolgsverwöhnten Partout, bei der wir viele Dinge auf die Spitze getrieben haben. Das sich der Aufwand gelohnt hat, kann man dem Test unschwer entnehmen:

"Die Jubilee Edition musizierte in allen Belangen auf einem viel höheren Niveau. So glänzte sie nicht nur mit einer frappierenden Natürlichkeit, sondern auch mit einer Sprachverständlichkeit, die selbst in deutlich höheren Preisklassen noch Maßstäbe setzt. Geradezu fassungslos ließ sie die Tester werden, als sie zudem eine tiefe wie breite Bühne zeichnete. Bemerkenswert, denn die Standard-Partout glänzte ja schon in dieser Disziplin."

Der komplette Test kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


 


Echelle in AUDIO 05/2003
AUDIO 05/2003

"Nach Maß"

Vergleichstests sind immer eine Herausforderung. In Heft 05/2003 lud die Zeitschrift AUDIO ein hochkarätiges Feld von Standlautsprechern um 4.000 EUR nach Stuttgart. Einer der Teilnehmer war die Echelle in Version Mk II. Und sie hat sich ganz hervorragend geschlagen:

"Die Aachenerin erzeugte bei mir Gänsehaut pur", schreibt Testredakteur Knut Isberner eingangs seines Hörberichtes und fährt fort: "Wenn es die Software erlaubte, holte sie höher, weiter und tiefer aus als die anderen Kandidaten... Für mich stellt sie das Highlight im Test dar."

Auch wenn schlussendlich alle getesteten Standlautsprecher die gleiche Punktzahl erhielten, so bekam die Echelle II doch als einzige die Praxisnote "überragend", ein Kompliment an unsere sprichwörtliche Verarbeitungsqualität. Und im abschließenden Fazit lässt Knut Isberner dann auch keinen Zweifel daran, welcher Lautsprecher ihn am meisten überzeugt hat:

"Tief beeindruckte mich die Audiodata. Ihre Raumabbildung sucht ihresgleichen in dieser Preisklasse, die Feinzeichnung nicht minder. Ganz nebenbei ist das Aachener Juwel ein schmuckes Tonmöbel."

Den kompletten 7-seitigen Bericht können Sie in AUDIO-Heft 05/2003, Seite 130ff nachlesen.


Download...
ars! Sonderheft Nov. 2002

"Eine für Alles"

Ergänzend zu den bekannten Testzeitschriften (s.u.) ist im Weihnachts-Sonderheft des ars!-Magazins ein weiterer, sehr schöner und auch sehr persönlicher Partout-Test erschienen.

ars!-Herausgeber Jörg Kessler hat sich über einen längeren Zeitraum ein Pärchen Partout angehört und war vom Ergebnis sichtlich angetan:

"Sie spielen toll auf: Satt, kraftvoll, flink und farbig - es präsentiert sich ein offenes Klangbild erster Güte. Hören Sie sich einmal eine Kari Bremnes-Platte oder die neue Umi an. Beide Interpretinnen geben bei Ihnen im Hörraum eine persönliche Vorstellung, emotional berührend und energiegeladen zugleich...Beim Abhören von Stimmen aus dem Radio fällt die exzellente Sprachwiedergabe auf."

Der Test kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


Download...
DVD & Surround Test Nr. 6/2002

Audiodata Partout

In der Nov./Dez.-Ausgabe Nr. 6/2002 von DVD & Surround TEST ist ein weiterer, großartiger Partout-Test erschienen und macht damit das halbe Dutzend Testerfolge innerhalb weniger Monate komplett!

Redakteur Carsten Barnbeck hörte sich ein Quintett Partouts im Mehrkanalbetrieb an und war begeistert:
"Ein Livemittschnitt von DVD, besser noch von hochauflösender SACD kommt derart lebendig herüber, dass man die Musik beinahe greifen kann. Allerhöchstes Klangniveau... Der Bass ist straff und konturiert bis in die tiefsten Frequenzen, Merkmale, die vor allem der genussvollen Musikwiedergabe dienen. Kein Wunder, dass die Audiodatas im Stereobetrieb ebenso überzeugen können. Ein Suchtmittel durch und durch!"

Bei soviel Lob fällt sein abschließendes Fazit entsprechend ultimativ aus: "Ohne Zweifel gehört das Set zum Feinsten, was uns im AV-Hörraum bislang begegnet ist."

Der Test kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck herunter geladen werden.


großes Bild...
stereoplay 10/2002

Die besten Komponeneten - stereoplay HIGHLIGHTS 2002

"Es wird viel gewählt diese Tage. Aber während die politischen Parteien noch heftig streiten, sind die besten Komponenten der bundesdeutschen HiFi-Landschaft schon gekürt", lautet die Anmoderation zu den Ergebnissen der Leserwahl 2002 im Oktober-Heft der Zeitschrift stereoplay.

Hier konnte unser Multitalent Partout in der Klasse Kompaktboxen gegen harte Konkurrenz (Platzhirsch B&W belegte den 1. und 3. Platz) einen sensationellen 2. Platz erreichen. Damit beweist die Partout einmal mehr, daß sie nicht nur Tests gewinnen kann, sondern auch in der Gunst der Musikliebhaber ganz weit vorne liegt. audiodata bedankt sich bei allen stereoplay-Lesern, die mit ihrem Votum zu diesem schönen Erfolg beigetragen haben.

Alle Preisträger in den verschiedenen Kategorien finden Sie in Heft 10/2002 von stereoplay, S. 34 ff.


Partout in hifi & records Nr. 3/2002
hifi & records Nr. 3/2002

"Für alle Fälle"

"Man kann eigentlich kaum verstehen, warum es nicht mehr Koaxial-Lautsprecher auf dem Markt gibt. Dabei macht er doch schon im Ansatz das, was anderen Boxenkonstruktionen mit viel Aufwand antrainiert werden soll: Er weist ein nahezu perfektes und zudem symmetrisches Abstrahlverhalten auf", beginnt Redakteur Michael Jansen einen weiteren, sehr schönen Partout-Test in Ausgabe Nr. 3/2002 der Zeitschrift hifi & records.

In seinem überaus positiven Bericht (mittlerweile der fünfte Test...) arbeitet er neben anderen Stärken der Partout mit Sätzen wie "Dazu kommt ihr größtes Talent: die messerscharfe Abbildungspräzision (spätestens hier sollten Tontechniker hellhörig werden" vor allem die Monitorqualitäten der Partout heraus. Aber auch Formulierungen wie "Über das Finish der Audiodatas braucht man keine Worte zu verlieren, oft genug wurde ihre perfekte Verarbeitung schon gelobt" lesen wir natürlich immer wieder gerne.

Da uns von diesem Test leider kein PDF zur Verfügung steht, möchten wir Michael Jansens abschließendes Fazit hier vollständig zitieren:.

"Sicher, gute klassische Zweiwegboxen können tonal sauber klingen und in puncto Räumlichkeit oftmals großartig aufspielen, doch wenn es darum geht, Einzelheiten des Musikgeschehens auf den Punkt zu bringen, trennt sich die Spreu vom Weizen und es geht kaum ein Weg an einem guten Koaxial-Lautsprecher vorbei. Eben das fasziniert an Audiodatas neuem Zögling. Diesen Monitor-Charakter dürften nicht nur Profis zu schätzen wissen, sondern auch diejenigen Musikliebhaber, die wissen wollen, wie genau die Platzierung einzelner Instrumente in der Breite und Tiefe tatsächlich ist, die Dimensionen des Aufnahmeraums erfassen wollen und die zudem einen tonal nahezu fehlerfreien Lautsprecher suchen. Auch sie sind mit der Partout bestens bedient - eben ein Lautsprecher für alle Fälle."

Den kompletten Bericht können Sie in Heft Nr. 3/2002 von hifi & records, S. 26 ff nachlesen.


 


Download...
Image Home Entertainment Nr. 4/2002

"Das Universalgenie"

Unter dem viel versprechenden Titel "Das Universalgenie" ist in Ausgabe 04/2002 von Image Home Entertainmaint der vierte Partout-Test in Folge erschienen.

Redakteur Werner Höglmaier hat sich ein "Quintett" Partout in einer Heimkinoanlage angehört und kommt, wie schon seine Kollegen zuvor (s.u.), zu einem überragenden Urteil:

"Satte Klangfarben, federnde Leichtigkeit, exzellente Sprachwiedergabe ohne die geringste Effekthascherei und ein quirliger, flinker Hochtonbereich. Einfach super! Sei es Rock oder Barock, Musik im Pianissimo oder Fortissimo - all dies beherrscht die Partout in überzeugender Weise. Und schon als atemberaubend darf man die Homogenität, Plastizität und Stabilität bezeichnen, mit der das Set die Tonkulisse ins Heimkino zaubert."

Nach so viel Lob wundert es keinen, daß die Partout im abschließenden Fazit die "Pluspunkte" "überragender Klang", "höchst flexibel einsetzbar", "tolle Verarbeitung", das Preis-Leistungs Verhältnis "ausgezeichnet" und keinen einen einzigen "Minuspunkt" erhielt. Der abschließende Kommentar des Testers: "Selten erweist sich ein Lautsprecher als derart vielseitig und spielt zudem auf einem solch hohen Niveau. Kompliment für das neueste, hoch innovative Baby aus dem Hause audiodata".

Der Test kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck komplett herunter geladen werden.


Soutien 2 in stereoplay 07/2002
stereoplay 07/2002

"So finden sie Ihren Subwoofer"

"Mehr als 250 Subwoofer gibt es. Die wichtigsten hat stereoplay getestet, die besten empfehlen wir Ihnen auf den folgenden Seiten - typgerecht. Außerdem: Alles über Subwoofer in der Praxis", schreibt Chefredakteur Holger Biermann im Aufmacher seines Artikels Kaufberatung Subwoofer im gerade erschienenen Heft 7 der Zeitschrift stereoplay.

Als einer der kompaktesten Woofer im Feld ist Soutien 2 damit auch zweieinhalb Jahre nach seinem spektakulären Testerfolg in stereoplay 12/99 (s.u.) immer noch eine heiße Empfehlung. Mit dem Klangurteil "Spitzenklasse" und dem Preis/Leistungsverhältnis "überragend" gehört er zu den Besten seiner Klasse.

Irreführend ist übrigens die Angabe "keine variable Übergangsfrequenz" in der abgedruckten Testübersicht. Natürlich ist die obere Grenzfrequenz jedes Soutien in den Grenzen 40 Hz ... 125 Hz feinfühlig in Terzschritten einstellbar.

Den kompletten Bericht können Sie in stereoplay, 07/2002, S. 148 ff nachlesen.


Partout in stereoplay 06/2002
stereoplay 06/2002

"Passt partout"

"Der Traditionshersteller Audiodata wandelt neuerdings auf Koax-Pfaden. Völlig zu recht, wie die grandiose Partout beweist", untertitelt Redakteur Dalibor Beric einen weiteren hervorragenden Test der Partout in Heft 6 der Zeitschrift stereoplay.

"Ungeheuer natürlich, mit vollen Klangfarben und einer rasiermesserscharfen Ortung - bei großzügiger Bühne - überzeugte sie die Tester", beschreibt er seinen Höreindruck der Partout und fährt fort: "Besonders beeindruckte, wie sie komplexe Passagen bei Tutti-Stellen entwirren konnte und jeder Orchestergruppe ihren Platz zuwies, ohne das Gesamtbild zu zerstückeln...Stimmen kamen mit seltener Natürlichkeit und niemals gepresst"

Das abschließende Urteil über die Partout fällt dementsprechend positiv aus: stereoplay-Testurteil "überragend" und zusätzlich bekommt sie das begehrte Attribut "stereoplay Highlight" für besonders überzeugende Komponenten zugesprochen.

Wer den Test komplett nachlesen möchte, sei auf stereoplay, Heft 06/2002, S. 44 ff verwiesen.

P.S.: Durch das stereoplay-Testlabor werden die technischen und akustischen Daten aller getesteten Lautsprecher an den CARA-Rechenservice übermittelt. Die Partout ist daher ab sofort in unserer Online Raumakustik Simulation enthalten.


Download...
STEREO 05/2002

"Auf Achse"

Nach dem überragenden Test der Partout als Fünfkanal-Set im vergangenen Monat (s.u.) hat die Zeitschrift STEREO die Partout jetzt im klassischen Zweikanal-Betrieb getestet.

Und auch hier weiß die Partout voll zu überzeugen:

"Ein so exaktes 'Festnageln' von Ereignissen zwischen den Lautsprechern, aber auch außerhalb dieser Ebene, das findet sich in dieser Liga wohl kaum ein zweites Mal. Hier schlagen die Vorteile des koaxialen Aufbaus gnadenlos durch" schreibt Testredakteur Holger Barske in der Ausgabe 05/2002 der Zeitschrift STEREO.

Sein abschließendes Resümee: "Audiodata geht 'auf Achse' - mit Erfolg: Der koaxiale Erstling der Aachener ist ein Temperamentsbündel erster Güte mit begeisternder Raumdarstellung. Ihre absolut universelle Verwendbarkeit dürfte der Partout großen Erfolg geradezu garantieren!"

Der Test kann durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links oder aber von unserer Seite Downloads als PDF-Sonderdruck komplett herunter geladen werden.


Download...
Heimkino Nr. 4/2002

"Pfiffig bis ins Detail" - Partout Referenz bei Lautsprechern

Der erste Test unseres Multitalents Partout ist erschienen und darf als echte Sensation eingestuft werden.

HEIMKINO, das "Magazin für DVD, Surround und Großbild" hat die Partout im Heft 04/2002 als 5-Kanal-Set gehört und neben deutlich teureren Kombinationen auf Platz 1 der Referenzklasse eingestuft.

"Regen, fahrende Autos, klappende Türen und natürliche Dialoge werden mit einer Selbstverständlichkeit übertragen, dass man sich ohne Umschweife mitten in die Handlung hinein versetzt fühlt. Mit dieser Vorstellung spielt die Partout ab sofort in der HEIMKINO-Referenzklasse." schreibt Redakteur Olaf Sturm in seinem Bericht und resümiert schließlich: "Diese brillante Form räumlicher Wiedergabe verschmilzt Bild und Ton zur Einheit. Kein Wunder, denn dieser Lautsprecher ist pfiffig bis ins Detail."

Der komplette Test, einschließlich eines Interviews mit audiodata-Geschäftsführer Peter Schippers über die Entwicklung der Partout, kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links herunter geladen werden.

 


Download...
HiFi Test Nr. 2/2002

"Kultivierte Akustik" - Elance II  Referenz bei Stereo-Lautsprechern

Im Heft Nr. 2 der Zeitschrift HiFi Test verbirgt sich hinter dem harmlosen Aufmacher "Kultivierte Akustik" ein weiterer Hammertest unseres Klassikers Elance.

Nach ausgiebigen Testhören überzeugt Elance II den Autor Olaf Sturm vor allem mit Ihren Langzeitqualitäten: "...wegen dieser Eigenschaften ist sie bei jeder Art Qualitätsvergleich von anderen Komponenten erste Wahl der Redaktion".

Sie wird ab sofort mit Note 1+ in der Bestenliste von HiFi Test als neue Boxenreferenz in der Referenzklasse geführt.

Der komplette Test kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links heruntergeladen werden.


Download...
HIGH END Journal Nr. 3/2001

"audiodata - Stationen und Gedanken, Teil 2"

In Heft Nr. 3 des HIGH END JOURNAL führt audiodata Geschäftsführer Peter Schippers das Gespräch mit Branko Glisovic (HEJ) über seinen Werdegang in der HiFi Branche fort.

Das komplette Interview (Teil 2) kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links heruntergeladen werden.

Teil 1 des Interviews finden Sie weiter unter auf dieser Seite oder ebenfalls auf unserer Seite Downloads.


Download...
HiFi Design Jahrbuch 2002

"Klingende Skulpturen"

Es müssen nicht immer Punkte, Ohren oder Testsiege sein, wenn eine Presseveröffentlichung bemerkenswert ist. Im gerade erschienenen HiFi Design Jahrbuch 2002 widmet Musikwissenschaftler Volker Frech unter dem Titel "Klingende Skulpturen" einem "Arrangement von vier erlesen Komponenten" einen sehr schön geschriebenen und fotografierten Artikel. Den Part der "Schall-Kunst" übernimmt dabei die Sculpture, die "klingende Kunst mit Referenzstatus" verbindet.

Der komplette Artikel kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links heruntergeladen werden.


Download...
HIGH END Journal Nr. 1/2001

"audiodata - Stationen und Gedanken, Teil 1"

Das HIGH END JOURNAL ist das neue, offizielle Magazin der High End Society. Neben Berichten aus der Branche, Neuheiten, CD-Besprechungen und anderen Informationen bietet es einen Einblick in neue Technologien und vermittelt technische Zusammenhänge umfassend und verständlich

Im Heft Nr.1 führt Peter Schippers, Gründer und Inhaber der audiodata elektroakustik gmbh, ein Gespräch mit Branko Glisovic über seine Anfänge in der HiFi Branche.

Das komplette Interview (Teil 1) kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links heruntergeladen werden.


Echelle in HiFi Test Nr. 3/2001
HiFi Test Nr. 3/2001

"Reifezeugnis"

Nachdem wir von diversen HiFi-Magazinen schon in den letzten Monaten mit Super-Tests verwöhnt worden sind, hat jetzt auch die auflagenstarke Zeitschrift HiFi Test "zugeschlagen" und im Vorfeld der HIGH END 2001 unsere zur Messe überarbeitete Echelle II getestet.

In Heft 03/2001 widmet Redakteur Olaf Sturm der Echelle II einen 3-seitigen Bericht, dessen abschließendes Fazit Sie hier komplett lesen können:

"Audiodata hat mit der Echelle Anniversaire (Anm.: zum Testzeitpunkt war der "Arbeitsname" noch Echelle-Anniversaire) einen Lautsprecher im Programm, dessen ausgereifte Konstruktion ein Höchstmaß musikalischer Spielfreude bietet. In der neuen Version beherrscht sie die Tugenden guten Klanges mit einer überraschenden Selbstverständlichkeit. Dazu bereichert ihre Formschönheit jede Wohnlandschaft. Das Reifezeugnis verdient die Note sehr gut."

Aufmacher siehe Fotos links, der komplette Test kann in HiFi Test 03/2001 (Mai/Juni-Heft) ab Seite 82 nachgelesen werden.


Download...
image hifi Nr. 6/2000

"Audiodata Sculpture"

Nach dem wirklich überragendem Test der Sculpture in stereoplay 09/2000 ist gerade der nächste "Megatest" der Sculpture erschienen.

In image hifi, Heft 36, 06/2000 hat Udo Ratei der Sculpture einen 8-seitigen Bericht gewidmet, aus dem wir hier nur ein kurzes Zitat herauslösen möchten:

"Die mit der Sculpture gesammelten Erfahrungen glichen in der Tat einer Entdeckungsreise. Glauben Sie mir, dieser Schallwandler wird Ihren Horizont erweitern, so wie auch ich mit diesem Lautsprecher in völlig neue Klangwelten eingetaucht bin."

Der komplette Artikel kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken des Aufmachers in der Spalte links heruntergeladen werden.


 


Download...
stereoplay 09/2000

"Die neue deutsche Superbox"

Nach dem spektakulären Auftritt der Sculpture auf der HIGH END 2000 waren die Erwartungen hoch, der Testbericht "MACHTWORT" in stereoplay 09/2000 legt jedoch noch einen drauf!

"Die neue deutsche, im doppelten Sinne alles überragende Superbox" erfährt in Jürgen Schröders Topstory eine wahre Hommage:

"...hat mit der Sculpture für immer seinen Traumlautsprecher gefunden: Homogenität, Bassfundament und -tiefgang, Präzision und Ausgewogenheit sind beispielhaft - der Verfasser hat bislang jedenfalls noch keinen ausgeschlafeneren Schallwandler gehört.

Da gab es absolut nichts mehr zu diskutieren: Mit 63 Punkten erzielt die Audiodata Sculpture das höchste jemals von einem Lautsprecher erreichte Ergebnis bei stereoplay und übernimmt damit auch die Führungsrolle in der Sparte teilaktive Lautsprecher."


Die Sculpture ist damit ab sofort auch Referenz der Redaktion.

Der komplette Test kann als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder durch Anklicken der Fotos in der Spalte links heruntergeladen werden.


Sculpture in STEREO 07/2000
STEREO 07/2000

"Die Superbox von Audiodata"

In der Ausgabe 07/2000 widmet die Zeitschrift STEREO audiodatas neuem Toplautsprecher Sculpture im Rahmen ihres diesjährigen HIGH END-Reports eine Extraseite:

"Extrem sauber und fein auflösend, durchsichtig bis in die musikalische Molekularstruktur wirkte das Klangbild über das gesamte Frequenzband dennoch flüssig und strukturiert, auch bei komplexesten Passagen. Die tonale Aufgeräumtheit ist vorbildlich, ihre Basswiedergabe geradezu physisch spürbar, unmittelbar und staubtrocken.

Die Sculpture ist ein zu Recht aufsehenerregender Lautsprecher für alle Arten von Musik, der die Spitze des Machbaren um einen überzeugenden Vertreter aus deutschen Landen bereichert."


Der komplette Bericht kann in STEREO 07/2000 ab S.66 nachgelesen werden.


Elance in STEREO 06/2000
STEREO 06/2000

"Face to Face"

In Ausgabe 06/2000 der Zeitschrift STEREO feiert die Elance-Anniversaire den dritten Testtriumph in Folge:

"Welche Opulenz, Klarheit und Pracht war da plötzlich zu hören..., ihr auch tonal grundehrlicher Vortrag fesselte den Zuhörer in jeder Sekunde.
Damit hat Audiodata seine Elance nicht nur erfolgreich modellgepflegt, sondern gleichzeitig einen neuen Hit in der unter High Endern so beliebten Preisklasse gelandet."


Der komplette Test kann in STEREO 06/2000 ab S.72 nachgelesen werden.


Elance in hifi + records Nr. 2/2000
hifi & records Nr. 2/2000

"Deja Vu"

Die Elance Anniversaire holt Testerfolg auf Testerfolg. In der Ausgabe 2/2000 der Zeitschrift hifi & records bekam sie eine weitere, wunderschöne Besprechung:

"Die Anniversaire wirkte freier und offener, lebendiger und zugleich kraftvoller. Auch die neue Elance liefert wieder ein energiereiches Klangbild mit Druck und Substanz im Ton, aber sie hat den sachlicheren Monitorcharakter gegen ein farbenfrohes Naturell eingetauscht... Audiodata hat die Elance deutlich verbessert und in die richtige Richtung weiterentwickelt."

Der komplette Test kann in hifi & records 2/2000 ab S.36 nachgelesen werden.


Download...
stereoplay 02/2000

"Happy Birthday"

Schon die "normale" Elance (vgl. stereoplay 01/99, s.u.) erhielt in diversen Hifi-Zeitschriften hohe Auszeichnungen. Jetzt hat stereoplay im Februar-Heft die Elance-Anniversaire, das auf 100 Paar limitierte Sondermodell zum 15-jährigen Bestehen von audiodata getestet.

"Im Hörtest-Direktvergleich zur normalen Elance klang die Anniversaire spürbar lockerer, selbstbewusster, im Bass etwas praller und im Hochtonbereich glänzender... Die Modifikationen wirkten sich in jeder Hinsicht positiv aus; der Ui-Effekt jedenfalls ist garantiert.", lautet der klangliche Kommentar zu unserem überarbeiteten Topmodell.

Mit beeindruckenden 56 Klangpunkten ist die Elance-Anniversaire damit als preiswertester Lautsprecher in die Absolute Spitzenklasse aufgestiegen. Sie bekam zudem das Testurteil "überragend" und als einziger Lautsprecher seiner Klasse die begehrte Auszeichnung stereoplay-HIGHLIGHT.

Mit der vielleicht wichtigsten Nachricht für Elance-Besitzer aber beendet Jürgen Schröder diesen schönen Bericht:

"Aktuelle Elance-Besitzer müssen deshalb nicht traurig sein: Mit Ausnahme der Echtholzschallwand lassen sich auch ältere Audiodatas für 3500 Mark auf den Anniversaire-Stand bringen." (Anm.: 3.800,- DM inkl. aller Transportkosten)

Der komplette Test ist als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder in der Spalte links herunterladbar.


 


Soutien 2 in stereoplay 07/2002
stereoplay 12/1999

Nachdem unsere Elance (s. stereoplay 01/99, s.u.) dank Soutien 4S-Unterstützung zur Referenz der Redaktion aufgestiegen ist (s. stereoplay 06/99, s.u.), haben wir jetzt den "Kleinen Bruder" Soutien 2 in einen Vergleichstest von 9 Subwoofern geschickt.

Und er hat mächtig abgeräumt!

Obwohl kleinster Subwoofer im Test, führt Soutien 2 dank seiner ausgeklügelten Regelungstechnik ab sofort mit hervorragenden 54 Klangpunkten in der Klasse "Aktive Subwoofer" die Rang & Namen-Liste an. Mit dem Testurteil "überragend" und dem stereoplay-HIGHLIGHT gekürt, ist Soutien 2 jetzt ebenfalls Referenz der Redaktion!

"Sehr kompakter Subwoofer in exquisiter Verarbeitung. Dank Membranregelung staubtrocken, extrem sauber und ultra tief. State-of the Art-Bass für highendige Kompakte und Elektrostaten." lautet das abschließende Testurteil von Wolfram Eifert.

Der komplette Test kann in stereoplay 12/99 ab S.8 nachgelesen werden.


Elance + Soutien in stereoplay 06/1999
stereoplay 06/1999

"Spiel ohne Grenzen"

"Spiel ohne Grenzen" betitelte Redakteur Wolfram Eifert in der Juni-Ausgabe von stereoplay einen Überflieger-Test unser großen Kombination, bestehend aus Elance + 2 x Soutien 4S + Aktivweiche Raccord.
Mit überragenden 61 Klangpunkten führt unser "Dream-Set" ab sofort in der Klasse teilaktive Lautsprecher die Rang & Namen-Liste an und ist Referenz der Redaktion!

"Es ist faszinierend, mit welcher Mühelosigkeit das Audiodata-Set die Eigenschaften stereophiler Zweiwegeboxen mit den Dynamikreserven großer Studiomonitore verknüpft und zu lautem Hören verführt... ...Audiodata hat damit ein Dream-Set auf die Beine gestellt, das mehr als jede preislich vergleichbare Passivbox geeignet ist, Baß- und Präzisionsfreaks rundherum zufrieden zu stellen"

Der komplette Test kann in stereoplay 06/99 ab S.36 nachgelesen werden.


Elance in stereoplay 01/1999
stereoplay 01/1999

"Klang und Schlank" - die neue deutsche Superbox

In der Januar-Ausgabe der Zeitschrift stereoplay bekam unsere Elance einen Supertest.
Mit überragenden 55 Klangpunkten führt die Elance ab sofort in der Spitzenklasse die Rang & Namen-Liste an.

"In all ihrem Wirken kam eine ungeheure Konsequenz zum Ausdruck. So besaß ihr Klangbild etwas unumstößliches, unverrückbar Festes."

Der komplette Test kann in stereoplay 01/1999 ab S.12 nachgelesen werden.


Download...
image hifi Nr. 1/1999

In der Ausgabe Nr. 1/1999 der Zeitschrift image hifi bekam die Filou einen sehr guten Test. Das Fazit von Roland Kraft:

"Ein penibel abgestimmter, völlig unkomplizierter High-End-Einsteigerlautsprecher, der unerwartet baßtüchtig und knackig aufspielt, selbst aber akustisch völlig zurücktritt. Obendrein pegelfest, entpuppt sich die Filou als Allround-Futterverwerter mit stets dreidimensionalem Klang, der fertigungstechnisch selbstredend auf gewohntem audiodata-Niveau steht."

Der komplette Test ist als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder in der Spalte links herunterladbar.


Download...
hifi & records Nr. 1/1999

In der Ausgabe Nr. 1/1999 der Zeitschrift hifi & records bekam die Echelle eine wunderschöne Besprechung. Das Fazit lautet hier:

"...Das Design und die Verarbeitung sind auf höchstem audiodata-Niveau, der Klang ebenfalls. ...Ihr Klang ist wie aus einem Guß. Man hört nicht die einzelnen Chassis, sondern die Musik als Ganzes - was will man mehr."

Der komplette Test ist als PDF-Sonderdruck von unserer Seite Downloads oder in der Spalte links herunterladbar.


 


Impressum • Datenschutz
Letzte Änderung am 26.09.2018
Copyright © 1999, 2018 by audiodata